Coaster Sommer Tour 2021

Veröffentlicht von Timo Gerber auf

Normalerweise mache ich ja gerne Coaster Touren in der Vor- und Nachsaison durch Freizeitparks. Also im Mai und September. Dann sind die Parks meist nicht so sehr überlaufen. In Zeiten der Pandemie haben aber die Parks noch nicht öffnen dürfen und so planen wir jetzt eine Tour in der ersten Juni-Woche.

Dänemark gilt für uns hier in Schleswig-Holstein ja nicht als Ausland, sondern wir sind gute Nachbarn. Und so dürfen wir Nordlichter aus dem „echten Norden“ auch schon seit geraumer Zeit nach Dänemark einreisen. Wie bei vielen Dingen, sind unsere dänischen Nachbarn mit vielen Entscheidungen sehr viel pragmatischer. Das zeigt sich an vielen einheitlichen Regelungen. Auch die Freizeitparks haben nun in Dänemark geöffnet. Also geht unsere Tour durch das Jütland und wir besuchen 4 Freizeitparks.

3 der 4 Parks kenne ich noch nicht:

  • Djurs Sommerland
  • Farup Sommerland
  • Tivoli Friheden

Der 4. Park ist das Legoland in Billund. Ich denke, dass jeder Schleswig-Holsteiner hier schon einmal zu Besuch war. Mein letzter Besuch ist schon mehr als ein Jahrzehnt vergangen und so rechne ich mit vielen Dingen, die ich noch nicht kenne. Und als Lego-Fan, wird es auch mal wieder Zeit, dort vorbeizuschauen.

Da es sich doch noch um die Vorsaison handelt, haben die Parks noch nicht täglich geöffnet. Zum aktuellen Zeitpunkt (Juni 2021) hat das Legoland Donnerstags bis Montags und das Djurs Sommerland hat zusätzlich zum Wochenende noch am Mittwoch geöffnet. Die anderen Parks öffnen ihre Tore nur am Wochenende.

Aus diesen Öffnungszeiten und den Standorten der Parks ergibt sich dann fast automatisch die Tour. Wir wollen ganz entspannt mit dem Wohnmobil von Standort zu Standort fahren und haben in der Woche immer einen Reisetag eingeplant. An diesen Reisetagen werde ich mich dann auch immer einem Corona Antigen-Schnelltest unterziehen. Alle Parks haben die gleichen behördlichen Auflagen. Und diese besagen, dass man geimpft, genesen oder getestet sein muss. Der Test darf nicht älter als 72 Stunden sein. Das ist machbar! Das Testchaos und die unterschiedlichen Regelungen für jedes Bundesland in unserem Heimatland schrecken uns von einer Tour aktuell ab. Ob die Dänen das mit dem Testen besser hinbekommen, werden wir dann ja während der Tour zu sehen bekommen. Der erste Testtermin findet noch auf deutscher Seite vor der Abreise statt und ist schon gebucht. Und dieser gilt dann zeitlich auch noch für den ersten Parkbesuch in Dänemark.

Unterschiedliche Öffnungszeiten, Lage, Übernachtungsmöglichkeiten und Kosten sind für eine Planung echt schwierig im Auge zu behalten. Ich habe diese Tour vorwiegend mit dem Kanban Tool Trello geplant. Hier kann man für jeden Schritt der Tour eine Karte auf einem Bord anordnen. Jede Karte kann mit einer Adresse ergänzt und somit auf einer Landkarte dargestellt werden. Weiter habe ich die Eintrittskarten, welche ich vorher Online gebucht habe, als PDF an die entsprechenden Karten gehängt. Ändert sich die Tour, kann man schnell auch die Karte verschieben. Trello ist in der Grundversion kostenlos und es gibt Apps für Android und iOS. Auf dem PC kann man seine Boards auch im Browser darstellen lassen.

Am 30.05. starten wir die Tour. Ich werde in diesem Blog von der Tour berichten.

Zusätzlich werde ich direkt aus den Parks via Instagram berichten.


2 Kommentare

Knut Petscheleit · 21. Mai 2021 bei 19:04

Und das allerbeste ist, ich darf mit!

    Marco Schmidt · 22. Mai 2021 bei 9:53

    Oh wie schön, ich beneide euch sehr und wünsche euch tolle Rides und eine schöne Zeit. Freue mich von eurer Tour zu lesen…

Schreibe einen Kommentar

de_DEGerman