Was ist das Größte für einen Coaster-Buddy?
Eine ERT!!! – Extended Ride Time!
Wir hatten unsere erste ERT überhaupt auf einer von Deutschlands TOP-Achterbahnen: TARON

Eigentlich sollte die Übernachtung für unseren Besuch des Phantasialands in Brühl in einer günstigen Herberge stattfinden. Aber als ich auf der Homepage des Freizeitparks las, dass bei einer Übernachtung in einem der beiden Hotels des Freizeitparks, neben dem Frühbucher-Rabatt auch eine Extrazeit auf Taron und Raik enthalten sind, da gab‘ es für mich kein Halten mehr. Wir haben 2 Übernachtungen, 2 Parkeintritte und damit auch 2 ERTs für die Bahnen in der Themenwelt Klugheim erhalten.

Am Freitag- und am Samstag-Abend sind wir jeweils eine Stunde bei geschlossenem Park auf Taron gefahren. Kein langes anstehen und immer wieder rein in diese hervorragende Bahn. Und was noch besser ist: Da diese Zeit ja schon in die Abendstunden ragt, hat man noch eine ganz besondere Atmosphäre. Die untergehende Sonne taucht Klugheim in mystisches Licht. Und bei der rasanten Fahrt taucht man aus dem Licht der schon tiefstehenden Sonne immer wieder in die dunklen Schatten der Landschaft, durch die die Bahn rast. Allerdings gibt es auch Mücken und Fliegen, die in den letzten Sonnenstrahlen tanzen und die sich selbstmörderisch in unsere Gesichter und offenen Münder geschleudert haben. Das sorgt dann also dafür, dass man in einigen Passagen doch mit „Yuhu“-Rufen etwas vorsichtiger sein muss. Das fällt schwer, denn…

Taron – Die Achterbahn mit den weltweit meisten Schienenkreuzungen – Ein wildes Schienengewirr!

…die Fahrt selbst ist über jeden Zweifel erhaben! 2 Highspeed Launches mit einer genialen Beschleunigung. Die Bahn ist ein Meisterwerk des Herstellers Intamin, die sowieso fast nur Prototypen ausliefern und für ihre Kunden echte Unikate in deren Parks stellen. Die Bahn hält derzeit noch 4 Weltrekorde: Sie ist der schnellste Launch-Coaster, ist mit 1320 Metern der längste Launchcoaster, ist mit 116 Schienenkreuzungen der verschlungenste Coaster und hat weltweit den intensivsten und schnellsten Launch. Und das spürt man! Die Fahrt dauert gefühlt eine Ewigkeit und man muss schon einige Runden gefahren sein, um sich orientieren zu können.

Und eine ERT bringt Coaster-Buddies zusammen!
So haben wir am 2. Abend dann auch BRO (Dennis Brokop) vom YouTube-Channel „RideReview“ getroffen. Ich habe ihm dann auch gleich meine ganze Coaster-Lebensgeschichte heruntergebetet. Sorry dafür 😉 Aber wenn man den Typen trifft, der maßgeblich für meine Sucht nach Coaster-Thrill verantwortlich ist, dann muss man das auch mitteilen, oder? Gerne hätte ich noch ein Fan-Foto mit ihm gehabt… 😛

Und dann hab‘ ich noch den ultimativen ERT-Tipp für euch:
Ich habe an dem 2. Tag einfach zu viel von dem leckeren Essen im Park genascht. Vor allem die 2 Double Cheeseburger waren nicht unbedingt das, was die Fahrt auf Taron bequemer gemacht hat. Und so brauchte ich nach einigen Fahrten auf Taron eine Pause. Doch dann ging es wieder und wir haben wieder richtig losgelegt. Warteschlangen gab es keine mehr und so haben wir uns 3 Minuten vor Ende der ERT-Zeit noch einmal in die Warteschlange der ersten Reihe gestellt. Und konnten erst nicht verstehen, warum die beiden Fahrgäste, die wegen uns aussteigen mussten, so grimmig dreingeschaut hatten. What’s up Buddy?
Doch nach einer Fahrt wussten wir es! – Denn der Eingang war nun geschlossen! Und wir konnten noch sitzen bleiben! Und das in der ersten Reihe! Noch eine Fahrt! Und wieder sitzen bleiben! Noch eine Fahrt und… Aussteigen…
Aber da waren sich die Ride Ops untereinander nicht so ganz sicher… Und somit wieder rein in die erste Reihe und noch eine Fahrt. 4 Fahrten in der ersten Reihe von Taron, dem weltbestem Launch-Coaster über die reguläre Zeit der ERT hinaus! Das ist für uns etwas ganz Besonderes und hat uns den Abschied von Taron und dem Phantasialand echt versüßt. Also Buddies, denkt daran: Auf das Timing kommt es an! Und viele Grüße an die Buddies, die wir aus der ersten Reihe gedrängt haben. Nächstes Mal seid ihr wieder dran. Ich glaube ihr habt das schon öfter durchgezogen, gell?

 


Schreibe einen Kommentar